Triumph Herald & Vitesse IG

Home


Allgemeines

History

Herald

Vitesse

   1600

   2 l MK I

   2 l MK II

  Estate


Bond
Daten

Colour & Trim
Triumph misc

Jahrestreffen Vlotho

Register
Members
(geschützter Bereich)

Kontakt
Impressum

Forum


Links

Im Herbst 1968 kam die Vitesse 2l Mark II auf den Markt.                                                     Der Zylinderkopf wurde vergrößert, so das größere Ventile verwendet werden konnten. Daraus resultierte der Leistungszuwachs. Rumpfmotor und Vergaser blieben unverändert. Als äußeres Erkennungsmerkmal fiel der neue Kühlergrill auf und das Armaturenbrett wurde neu überarbeitet.

Der wichtigste Fortschritt war aber ohne Zweifel die neue Hinterachse. Die Räder wurden jetzt durch Dreieckslenker und Hebelstoßdämpfer geführt. Das dadurch notwendige zweite Gelenk in der Antriebswelle wurde mit der sogenannten Rotoflex-Kupplung geschaffen. Das war übrigens eine Technik aus der Formel 1 Anfang der 60er Jahre.   

Die letzte Vitesse lief am 17. Mai 1971 vom Band.

Hubraum: 1998 ccm Bauzeit: 1968-1971
Zylinder: 6 Stückzahlen
Leistung: 105 PS  Saloons:

5.649

Vergaser: 2 x Stromberg 150CD Convertibles: 3.472